Michaela Herlbauer

Michaela Herlbauer

KONTAKT E-MAIL

Mit 14 Jahren wechselte ich vom Schwimmen zum Triathlon und konnte in den nächsten Jahren unter meinem Mädchennamen Reichör einige schöne nationale, sowie internationale Erfolge feiern: zahlreiche Landesmeistertitel, österreichische Meistertitel, zweifache Jugendeuropameisterin in der Mannschaft, 10.Platz Junioren EM.

2008 beendete ich meine sportliche Karriere und konzentrierte mich auf meine Ausbildung (Bakkalaureatsstudium Gesundheits-und Pflegewissenschaft & Diplomausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege). Wie es das Schicksal jedoch so wollte, verliebte ich mich in dieser Zeit ausgerechnet in einen Triathleten – den Salzburger Daniel Herlbauer.

Daniel brachte mich nicht nur nach Salzburg, sondern auch wieder zurück zum Triathlon. Unter meinem Trainer Alun Woodward konnte ich im Frühjahr 2012 wieder erfolgreich in das Wettkampfgeschehen einsteigen. Neben der gewohnten Olympischen Distanz versuchte ich mich nun auch auf der Mitteldistanz. Im Jänner 2013 wurden Daniel und ich ins Erdinger Alkoholfrei Perspektivteam aufgenommen. Durch diese Chance konnten wir unser Training Stück für Stück immer professioneller gestalten. 2014 feierte ich schließlich mein erfolgreiches Langdistanz-Debüt: beim Ironman Austria in 08:59:57. Seither fokussiere ich mich jetzt komplett auf den Sport, um herauszufinden, wie weit ich es bis ganz nach oben schaffen kann!

  • geb. Reichör am 17.10.1986 in Linz, Oberösterreich
  • Verheiratet seit 14.05.2011 mit Daniel Herlbauer
  • Ausbildung:
    • Bakkalaureatsstudium Gesundheits- und Pflegewissenschaft
    • Diplomausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Triathlon seit 2000 (Pause von 2008-2011)
  • Profi-Lizenz seit 2013
  • Trainer:
    • Alun Woodward (von Herbst 2011 bis Herbst 2013)
    • Bella Bayliss (von Herbst 2013 bist Sommer 2015)
    • Alun Woodward (seit Sommer 2015)
  • Verein: Tri-Team Hallein
  • 2013/2014: Mitglied im Erdinger Alkoholfrei Perspektivteam
  • 2015: Mitglied im Pro-Team Mohrenwirt

 

Erfolge 2017

  • Ironman World Championship Hawaii: Platz 19 (09:40:46)
  • Ironman North American Championship Texas: Platz 2 (08:59:36)
  • Ironman European Championship Frankfurt: Platz 5 (09:05:09)
  • Ironman 70.3 Texas/Galveston: Platz 2
  • Ironman 703. Lanzarote: Platz 3
  • Keszthely Triathlon Ungarn (half distance): Platz 1

 

Erfolge 2016

  • Ironman World Championship Hawaii: Platz 18 (09:44:35)
  • Ironman Austria: Platz 2 (08:57:23) &
  • Ö-Langdistanz Staatsmeisterin
  • Ironman Switzerland: Platz 3 (09:28:19)
  • Ironman 70.3 Mallorca: Platz 9
  • LinzTriathlon (half distance): Platz 1

 

Erfolge 2015

  • Ironman Lanzarote: Platz 2 (10:13:49)
  • Ironman 70.3 Miami: Platz 3
  • Ironman Arizona: Platz 8 (09:14:59)
  • Teguise 122 Lanzarote: Platz 1
  • 51.5 Mondseeland Triathlon: Platz 1
  • Olympic Distance Faakersee Triathlon: Platz 1
  • TransVorarlberg Triathlon: Platz 2

 

Erfolge 2014

  • Teguise 122 (short Distance) Platz 1
  • Ironman 70.3 St.Pölten Platz 6
  • Nicola Spirig Tri Festival Platz 2
  • Ironman Austria in 8:59:57 Platz 5
  • Wem Litschau (Mitteldistanz) Platz 1
  • 51.5 Mondsee (oly) Platz 1
  • Half Challenge Walchsee Platz 3
  • Ö-Staatsmeister Mitteldistanz
  • Challenge Weymouth 9:01:14 Platz 3
  • Challenge Forte-Village Platz 2

Erfolge 2013

  • Ironman 70.3 Pescara Platz 3
  • Ironman 70.3 Lanzarote Platz 6
  • Ironman 70.3 Zell am See Platz 6
  • Ironman 70.3 St.Pölten Platz 13
  • Mitteldistanz Trumer Triathon Platz 1
  • Olymp.Stadttriathlon Erding Platz 1
  • Women’s Run München 8km Platz 1